Sony Awards in Ausstellung


Siegerbilder im Berliner Willy-Brandt-Haus

Mit dem Fokus auf international politisch und sozial engagierter Fotografie wird im Willy-Brandt-Haus in Berlin bereits zum dritten Mal der größte Fotowettbewerb der Welt präsentiert: die Sony World Photography Awards 2017. Der internationale und renommierte Wettbewerb zeigt im zehnten Jahr das Beste, was die zeitgenössische Fotografie, vom Studenten über Amateur bis hin zu Profifotografen, zu bieten hat. Noch bis zum 21. Januar 2018 sind rund 200 Fotos der Preisträger erstmals in Deutschland zu sehen. Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 12 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. 
Foto: © Felipe Tomas Jiménez Ordóñez, Spain, Open, Landscape & Nature, 2018 Sony World Photography Awards

Das könnte Sie auch interessieren:

In den Kategorien siegten Rodrigo Illescas (Porträt), Saskia Boelsums (Landschaft/Natur), Mario ...

Felix Schoeller Photo Award 2017


Matt Hulse ist Gold Award Gewinner

Fotoszene
Die Deutsche Gesellschaft für Photographie (DGPh) hat Ende Oktober den Kultupreis an Duane ...

Kulturpreis der DGPh für Duane Michals

Fotoszene
Licht und Schatten – die beiden zentralen Gestaltungsmittel in der Fotografie sind untrennbar ...

Olympus Fotowettbewerb


»Licht & Schatten« für das Umweltfotofestival »horizonte zingst« 2018

Fotoszene