Runder Geburtstag


Rückblick auf „horizonte zingst“ Nr. 10 

Zingst feierte in diesem Jahr den 10. Geburtstag des Umweltfotofestivals horizonte. Bei überwiegend strahlendem Wetter feierte der kleine Kurort an der Ostseeküste ein großes Fest der Fotografie. Das Jubiläum war Anlass, das Festival in diesem Jahr über rund zwei Wochen auszudehnen. Insgesamt fanden in der Zeit rund 57.000 Besucher den Weg in den Nordosten der Republik. Allein in der ersten Woche, die mit dem Großteil der Workshops, Multimediaschauen, der abendlichen Bilderflut am Strand und dem großen Fotomarkt die meisten Aktivitäten bot, zählte der Veranstalter etwa 45.000 fotografiebegeisterte Besucher.

Der Fotomarkt, der sich über mehrere Bereiche in Zingst verteilte, wartete mit rund 60 Ausstellern auf. Praktisch alle namhaften Firmen der Firmen der Fotobranche sind mittlerweile hier vertreten und bieten den Besuchern die Gelegenheit die jeweiligen Produkte zu begutachten und in sehr vielen Fällen auch auszuleihen und so gründlich ausprobieren zu können.
In insgesamt 120 zum großen Teil schon weit im Vorfeld ausgebuchten Workshops zu höchst unterschiedlichen Themen konnten man seine Fertigkeiten verbessern, neue Techniken und Sehweisen erlernen.
In 20 Fotoausstellungen, davon sechs, die mit Riesenformaten im Freien zu sehen waren, gaben namhafte Fotografen Einblick in ihr Schaffen. 

Als „Umweltfotofestival“ sieht sich die Veranstaltung auch in der Verantwortung, für Natur zu werben und mit den Mitteln der Fotografie auf Bedrohungen der Umwelt aufmerksam zu machen. In diesem Jahr richtete man daher den Fokus auf die bedrohliche Situation der Weltmeere, die unter einer gewaltigen Flut von Plastikmüll leiden, der mittlerweile große Flächen der Ozeane bedeckt und zur Gefahr für zahlreiche Meeresorganismen geworden ist. „S.O.S. – Save our Seas“ lautete daher das Leitmotiv des diesjährigen horizonte-Festivals, das mit einigen der Ausstellungen (u.a. „Mensch ist Meer“) und Multimediaschauen eindrucksvoll vermittelt wurde. Auch die Projekt­arbeit der Young Professionals aus dem diesjährigen Gastland Norwegen, dem benachbarten Polen und Deutschland  stand unter dem Thema S.O.S. und erbrachte eine Fülle sehenswerter Ergebnisse. 

Im nächsten Jahr gibt’s wieder „nur“ eine Woche „horizonte“. Den Termin können Sie sich schon mal notieren: 26. Mai bis 3. Juni 2018.
Fotografie aber spielt in Zingst ja nahezu ganzjährig eine heraus­ragende Rolle und so lockt vom 30. September bis zum 8. Oktober die Wildlife-Woche mit zahlreichen interessanten Workshops (unter anderem zum Kranichzug und zur Hirschbrunft), Ausstellungen und Vorträgen an die Ostsee. Im benachbarten Wieck findet außerdem in dem Zeitraum auch das Darßer Naturfilmfestival statt bei dem u.a. der Deutsche Naturfilmpreis vergeben wird.      Hans-Peter Schaub

Das könnte Sie auch interessieren: