Filter:
Loading...
»Three«. Was lange währt … fängt möglicherweise die Essenz eines Ortes ein. Eine Langzeitbelichtung am Reinefjord schafft eine Synthese aus Landschaft, Licht, Stille und Zeit.
»Three«. Was lange währt … fängt möglicherweise die Essenz eines Ortes ein. Eine Langzeitbelichtung am Reinefjord schafft eine Synthese aus Landschaft, Licht, Stille und Zeit. Nikon D810 | Nikon AF-S Nikkor 2,8/14-24 mm G ED | 14 mm | 192 sec | f/13 | ISO 64 | Stativ | ND-Filter von:

Essenz einer Landschaft


Begreift man die Landschaftsfotografie als künstlerischen Ausdruck, stehen einem vielfältige Wege offen, das Gesehene zu subjektivieren. Das fertige Foto kann damit sowohl ein Abbild der physischen Welt als auch Ergebnis individueller, persönlicher Entscheidungen sein. Interessan­terweise nutzen sowohl die Realisten als auch die Künstler unter den Landschaftsfoto­grafen immer wieder einen Begriff, um ihre Fotos zu beschreiben: Essenz. Auch Jan Zwilling hat die entspre­chenden englischen Begriffe »essence« oder »quintessential« schon mehr als einmal für Bildtitel verwendet und stellte sich am Beispiel einer in Norwegen entstandenen Bildserie die Frage, was damit im fotografischen Kontext gemeint ist oder gemeint sein kann. Er stieß auf viele Interpretationen, Verbindungen, Widersprüche und Paradoxe – nicht nur für die Frage, inwieweit einen die Suche nach der Essenz einer Landschaft in die Gefilde der Realisten treibt oder künstlerische Ansätze auf Umwegen genau denselben Effekt haben können. 
von: Jan Zwilling
Landschaftsfotografie
Gesamtsieg »Rainbow City« Am schlammigen Ufer des Lake Bogoria (Kenia) ließ ich meine Drohne hoch über den riesigen Schwärmen von Zwergflamingos (Phoeniconaias minor) fliegen, die dort ihre bevorzugte Nahrung, Cyanobakterien der Gattung Spirulina, aus dem stark alkalischen Wasser filtern. Durch das Ausbleiben der Regenfälle während  der Trockenzeit liegen Mineralien und Salze aus dem vulkanischen Untergrund  in sehr hoher Konzentration vor, so dass sich aus der Luft eine wahre Explosion  satter Farben beobachten lässt. Und das Pink der Flamingos vervollständigte  perfekt die Farbpalette der großen Künstlerin Mutter Erde.
Der Spanier Cristobal Serrano ist beileibe kein Unbekannter in der internationalen ...

Europäischer Naturfotograf des Jahres 2018


von: GDT Gesellschaft Deutscher Naturfotografen
Tierfotografie, Landschaftsfotografie, Makrofotografie
Gesamtsieger: »The Golden Couple«. Das Bild entstand in den Wäldern der chinesischen Qin Ling-Berge, dem einzig verbliebenden Lebensraum für die stark gefährdeten Goldstumpf­nasen. Ein Männchen hatte es sich auf einem Felsen gemütlich gemacht, eines der Weibchen aus seiner Gruppe hat sich dazu gesellt. Beide schauen besonders aufmerksam, da sich unten im Tal eine Auseinandersetzung zwischen zwei dominanten Männchen abspielt. Obwohl es die Tiere gewohnt sind, von Forschern beobachtet zu werden, waren sie ständig in Bewegung, was für den Fotografen in dem von tiefen Schluchten und steilen  Hängen geprägten Wäldern eine echte Herausforderung bedeutete. Es dauerte einige Tage, bis Marsel die Gruppendynamik der Tiere verstand und vorhersehen konnte, was als nächsten passieren würde. Und schließlich wurde er mit dieser Situation beschenkt: Ein wunderbarer Wald-Hintergrund mit optimalem Licht, das durch die Baumkrone schien. Ein leichter Blitz unterstrich das leuchtend-goldene Fell des Männchens und ermöglichte dem Fotografen ein perfektes Porträt.
In einer feierlichen Zeremonie wurden am 16. Oktober die Gewinner des größten Naturfotowettbewerbs ...

Wildlife Photographer of the Year 2018


von: Natural History Museum, London
Tierfotografie, Landschaftsfotografie, Makrofotografie
Schleiereule
Die Geschichte begann, als wir nahe unseres Wohnorts in einer alten Eiche eine Höhle entdeckten. ...

Eulen


von: David und Stéphanie Allemand
Portfolio
Wenn man sich ruhig und behutsam und möglichst allein einem Roten Panda nähert, lässt sich sein entspanntes Verhalten auch in freier Wildbahn aus nächster Nähe beobachten. Ostnepal.
Seit nunmehr 20 Jahren fasziniert mich der Kleine oder Rote Panda – eine Tierart, die zu Unrecht im...

Der andere Panda


von: Dr. Axel Gebauer
Tierfotografie, Fotopraxis
Pressemitteilung der Nationalparkverwaltung Harz:Die Landschaft des nördlichsten Mittelgebirges ...

Fotogener Harz


Fotowettbewerb HarzNATUR 2019

Fotoszene
Pressemitteilung des Münsteraner Pferdemuseums:Er gehört zu den Preisträgern des diesjährigen ...

Jasper Doest in Münster


Vortrag am 29. Januar im Pferdemuseum  

Fotoszene
Im Oktober wurden im Londoner Natural History Museum die Siegerbilder des Wildlife Photographer of ...

Bitte abstimmen!


Wildlife Photographer 2018: LUMIX People´s Choice Award

Fotoszene
Seit dem 22. Oktober sind Fotografen weltweit aufgerufen, sich für den prestigeträchtigen ...

Bitte bewerben!


»Wildlife Photographer of the Year 2019« läuft bis 13. Dezember

Fotoszene
Schlank und angesichts der Brennweite sehr kompakt präsentiert sich Tamrons 4,5-6,3/100-400 mm-Zoom...

Viel Brennweite – wenig Gewicht


Das Tamron 100-400 mm F/4,5-6,3 Di VC USD in der Praxis

Kamera, Canon
Anzug oder ZeltWer Wildtiere außerhalb von Zoos fotografieren möchte und sich nicht allein mit ...

Mal eben tarnen


Das Tarnzelt Buteo Mark II + Snoot/Lens Cover in der Praxis

Zubehör, Rucksack
Mit dem 1,8/14 mm-Weitwinkel hat Sigma erneut ein bislang einzigartiges Objektiv im Programm. ...

Lichtfänger


Das Sigma 14mm F1.8 DG HSM in der Praxis

Objektiv, Sigma
Wer wie ich zumeist mit einem »ausgewachsenen« Vollformatkamerasystem durch die Landschaft streift...

Spiegellos in Costa Rica


Die Panasonic Lumix GH5 in der Praxis

Kamera, Panasonic
Mit der OM-D E-M1 Mark II liefert Olympus auch Profis und ambitionierten Amateuren gute Argumente ...

Robust und rasend schnell


Die Olympus OM-D E-M1 Mark II in der Praxis

Kamera, Olympus
April Wettbewerb

Thema Bären
Leserfoto einreichen